2022-05-17

E.ON kündigt saftige Preiserhöhung beim Strom an

Strompreiserhöhung bei E.ON: Nachdem viele Grundversorger bereits zum Jahreswechsel 2022 ihren Strompreis erhöht haben, müssen sich nun auch fast 14 Millionen Kunden des Energieriesen E.ON auf deutlich höhere Stromrechnungen einstellen. Wie stark die Erhöhungen ausfallen, könne man aktuell noch nicht genau sagen. E.ON betont aber: „In der Stromgrundversorgung wurden bereits mehr als 1000 Erhöhungen angekündigt und zum Teil schon durchgeführt. Da geht es um Aufschläge von durchschnittlich 35 Prozent.“
Bereits im vergangenen Jahr gab es bei E.ON in einigen Versorgungsgebieten bis zu 12,1 Prozent Preiserhöhung beim Strom.

Ihre Rechte bei einer E.ON-Preiserhöhung

Nach der Strompreiserhöhung ist eine sofortige Kündigung möglich – unabhängig von der verbleibenden Vertragslaufzeit.

Eine Kündigung ist auch dann zulässig, wenn die Preiserhöhung durch Steuern, Abgaben oder Umlagen begründet wird.

Eine Preisgarantie des Stromanbieters hat keinen Einfluss auf Ihr Sonderkündigungsrecht.

Bester Strompreis für E.ON-Wechsler.
1.600
2.400
3.200
4.000
Eigener Verbrauch
kWh

E.ON Strom kündigen: Sonderkündigung nach Strompreiserhöhung und Kündigungsfrist

Wenn Sie den Stromanbieter wechseln möchten, erledigt der neue Versorger alle Wechselformalitäten – inklusive Kündigung – für Sie. Möchten Sie Ihren E.ON Stromvertrag nach dieser Preiserhöhung selbst kündigen? Mit dem Kündigungsvordruck der Verbraucherzentrale erledigen Sie die Kündigung einfach und schnell.  Musterbrief: Kündigung nach Strompreiserhöhung

Im Fall einer Preiserhöhung haben Sie als Kunde ein Sonderkündigungsrecht laut Paragraf § 41 Abs. 3 EnWG. In der Regel haben Sie dafür nur 14 Tage Zeit. Warten Sie nicht zu langen und schicken Sie die Kündigung per Einschreiben [Rückschein]. In der Grundversorgung, können Sie jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen aus Ihrem Vertrag raus.

Fragen zum E.ON Strom

Was kostet 1 kwh Strom 2022 bei E.ON?

Bei E.ON kostet die Kilowattstunde Strom [kWh] 2022 zwischen 45 und 50 Cent  je nach Wohnort. Endkundenpreis, Stand April 2022

Wie hoch ist der aktuelle E.ON Strompreis?

Bei E.ON gibt es keinen einheitlichen Strompreis, denn die Strompreise unterscheiden sich bei E.ON sowie bei den meisten anderen Stromanbietern je nach Postleitzahl und jährlichen Stromverbrauch. Grundsätzlich besteht der Strompreis bei E.ON aus einem Grundpreis und einen Arbeitspreis.  Der Grundpreis variiert je nach Ort und Verbrauch und liegt bei etwa 145 Euro pro Jahr. Der kWh-Preis liegt zwischen 45 und 50 Cent pro Kilowattstunde.[Stand 06. April 2022]

Ist E.ON mein Grundversorger?

Sie wissen nicht, ob Sie im Grundversorgungsgebiet von E.ON wohnen? Es lässt sich leicht heraus finden, ob E.ON ihr Grundversorger ist, denn E.ON stellt auf der Webseite 2 PDF-Dateien zur Verfügung mit den entsprechenden Kommunen nach Postleitzahlen sortiert.

Haben Sie eine Preiserhöhung von E.ON bekommen?

Linda Holm
@Josef Alt: das ist korrekt, wenn der Festpreis für alle Preisbestandteile gilt.
Josef Alt
Guten Tag , Habe bei e.on zwei Verträge mit Festpreis bis Ende 2023 ! Dadurch kommt doch keine Preiserhöhung sondern Vertragspreis zählt ! Bitte um Info mit Grüße J.Alt
Drr
Tarif Ökotarif seit 2013 Verbrauch RD. 3500 kWh/a Alter Abschlag 101 Euro incl. Zähler Neuer Abschlag 207 Euro zzgl. Zähler
Voller Marktüberblick: Die besten Stromtarife für Wechsler
1.600
2.400
3.200
4.000
Eigener Verbrauch
kWh